Das Problem liegt bei der Kälte. Akkus entladen sich deutlich schneller als Batterien bei kalten Temparaturen. Im Weiteren mussten wir für unsere Produkte möglichst kleine ON-OFF-Schalter verwenden, um die Verletzungsgefahr zu reduzieren. Würden wir unsere Produkte mit Akkus in dieser Grösse ausrüsten, wäre die Lebensdauer eines solchen Akkus verschwinden klein und würde wahrscheinlich nur eine Wintersaison halten. Zudem wäre ein Austausch eines Akkus nicht mehr möglich gewesen.

Es gibt die Möglichkeit, wiederaufladbare Knopfzellen-Batterien zu erwerben (LIR 2032). Diese sind in der Anschaffung jedoch ziemlich teuer.