Dem Hersteller von KerbEX sind seit 2008 keine Fälle bekannt, bei welchen durch die Anwendung von KerbEX bei einem Pferd Nesselfieber ausgelöst wurde.

KerbEX beinhaltet 4 verschiedene ätherische Öle, welche bei einer überdurchschnittlichen Anwendung von KerbEX (entgegen den Gebrauchshinweisen) eine allergische Reaktion auslösen können.

Eine allergische Reaktion würde ähnlich aussehen, wie das Nesselfieber…nämlich die Bildung von Quaddel / Beulen. Sollten nach der Anwendung von KerbEX, solche Symptome beim Pferd auftreten, muss die Anwendung von KerbEX sofort abgesetzt und die Symptome weiter beobachtet werden. Sollte es im Zusammenhang mit der Anwendung von KerbEX stehen, werden die Symptome innerhalb von wenigen Tagen nach der Absetzung abklingen.