Wenn beim Sprühen von KerbEX kein schöner Sprühnebel entsteht, kann es sein, dass das Produkt aufgrund seiner natürlichen Zusammensetzung ein wenig nachgedickt hat. Im Weiteren kann eine Nachdickung von KerbEX durch direkte Sonneneinstrahlung auf die Flasche oder durch Temperaturschwankungen entstehen. Normalerweise sollte es ausreichen, das Produkt mit max. 100 ml Wasser auf 1 Liter zu verdünnen und ggfs. den Sprühkopf zwischendurch mit klarem Wasser zu reinigen.